• DE
  • EN

  

Über Mich

Hans-Leo Bock

Hans-Leo Bock studierte Rechtswissenschaften an der Universität Köln. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung war er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kriminalwissenschaftlichen Institut der Universität Köln tätig. Seit 1987 arbeitet er als Rechtsanwalt schwerpunktmäßig auf den Rechtsgebieten des Umwelt- und Arbeitsstrafrechts sowie des Gefahrgutrechts. Hans-Leo Bock übte seine anwaltliche Tätigkeit zunächst als Partner in namhaften Wirtschaftskanzleien aus. Seit dem Jahr 2011 ist Hans-Leo Bock mit eigener, spezialisierter Kanzlei tätig.

Im Jahr 2005 erhielt Hans-Leo Bock einen Lehrauftrag an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen. Seitdem hält er dort Vorlesungen, zurzeit mit dem Schwerpunkt Umweltstrafrecht.

Im Jahr 2016 wurde Hans-Leo Bock mit dem Deutschen Gefahrgut-Preis ausgezeichnet.

Hans-Leo Bock ist durch Vorträge und Veröffentlichungen zu umweltstrafrechtlichen sowie gefahrgutrechtlichen Themen fachlich ausgewiesen.

Mitgliedschaften: Arbeitsgemeinschaft für Strafrecht im Deutschen Anwaltverein, Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V. (WisteV), European Criminal Bar Association (ECBA), Gefahrgutverband Deutschland (GGVD), Gefahrgutkreis Köln (GGKK). Deutsch-Indische Gesellschaft e.V.